Micro SIM

FONIC und die Wahrheit über:

Micro SIM

Was ist eine Micro-SIM-Karte?

In bewegten Zeiten (und in der Welt des Mobilfunks ist immer viel Bewegung) muss man mit solchen Formulierungen vorsichtig sein, aber wahrscheinlich ist die Micro-SIM momentan das am häufigsten verwendete SIM-Karten-Format. Die Micro-SIM ist 15 x 12 Millimeter groß und ist seit dem Jahr 2010 auf dem Markt. Es ging es mit dem iPad los, gefolgt vom iPhone 4 und einigen Nokia-Geräten. Mittlerweile kommen in Smartphones hauptsächlich Micro-SIMs zum Einsatz.

Wie sieht eine Micro-SIM Karte aus?

Micro-SIM Karte

Welche SIM-Karte liefert FONIC?

FONIC liefert standardmäßig eine sogenannte "Triple-SIM" aus.

SIM-Karte schneiden?

Ja, man kann mit Hilfe einer Schere eine Micro-SIM zu einer Nano-SIM machen. Dabei muss man aber sehr vorsichtig sein, denn eine beschädigte SIM-Karte kann man nicht mal schnell mit dem Lötkolben oder etwas Tesa-Film reparieren. Man braucht zum Ausschneiden eine genaue Schablone, damit die Karte hinterher wirklich ins Telefon passt. Es ist eindeutig von Vorteil, sich gleich die richtige SIM zu bestellen oder gegebenenfalls mit einem SIM-Karten-Adapter zu arbeiten. Nein, wir bieten solche Schablonen nicht zum Download an.

Micro-SIM kaufen

Sobald man bei FONIC einen Tarif bucht, kann man eine SIM-Karte mitbestellen, und diese wird dann eine Micro-SIM sein (siehe oben - es ist gleichzeitig eine Mini-SIM). Wenn man nur die SIM-Karte braucht, bestellt man am besten FONIC Classic.