Fragen & Antworten

Gibt es einen Mindestumsatz bzw. Mindestaufladebetrag?

Nein, bei FONIC gibt es keinen Mindestumsatz. Bei der Registrierung können Sie zusätzlich zu der einmaligen Erstaufladung von 10 Euro auch eine automatische Aufladung wählen. Wählen Sie, ob eine automatische Aufladung erfolgen soll sobald Ihr Guthaben unter 4 Euro fällt oder ob Sie einen festen monatlichen Betrag aufladen möchten. Mit dem sogenannten Mindestumsatz sind bei einem Handy-Vertrag meist versteckte Kosten verbunden, denn Sie bezahlen auch dann, wenn Sie einen festgelegten Betrag in einem bestimmten Zeitraum nur teilweise oder gar nicht für mobile Telefonie nutzen. Weil FONIC faire und transparente prepaid Handy-Tarife ohne Haken und Ösen anbietet, telefonieren Sie mit FONIC ohne Mindestumsatz!

Wie kann ich mein Guthaben meiner Handykarte aufladen?

Zum Aufladen Ihrer Prepaidkarte stehen Ihnen mehrere Auflademöglichkeiten zur Verfügung.

Per Lastschrift von Ihrem Bankkonto sind mehrere Optionen auswählbar:

  1. Automatische Aufladung: sobald Ihr Guthaben unter 4 Euro fällt werden 10 Euro aufgeladen.
    • Ihr Vorteil: Sie laufen nie Gefahr, nicht Telefonieren zu können. Insbesondere beim Aufenthalt im Ausland absolut empfehlenswert.
    • Aktivierung und Anpassung unter MEIN FONIC.
  2. Monatliche Aufladung von 10, 20, oder 30 Euro
  3. Aufladung nach Ihrem persönlichen Bedarf
    • Bequem auf dem FONIC Portal unter MEIN FONIC und über die FONIC App. Bitte beachten Sie, dass bei der Erstaufladung maximal 10 Euro möglich sind. Danach können Sie auch 20 oder 30 Euro aufladen.
    • Per SMS mit dem Text “Aufladung” an die Telefonnr. 56686.
    • Per kostenlosen Anruf unter 56686.

Oder per Aufladebon in Höhe 20 oder 30 Euro, erhältlich bei vielen FONIC Partnern.

Die automatischen und manuellen Auflademöglichkeiten sind beliebig kombinierbar.

Wie kann ich bei Bedarf manuell Guthaben aufladen?

Sie können Ihr Guthaben für gleich hier im Internet aufladen oder per kostenlosem Anruf der Telefonnummer 56686 mit 10, 20 oder 30 Euro kostenlos aufladen. Mit einer SMS mit dem Text Aufladung an die Telefonnummer 56686 laden Sie jeweils 10 Euro auf. Außerdem können Sie Aufladebons / Telefonkarten im Wert von 20 oder 30 Euro bei zahlreichen FONIC Partnern erwerben. In jedem Fall erhalten Sie eine Bestätigung über die erfolgreiche Aufladung Ihres Guthabens.

Wie kann ich die automatische Aufladung ändern oder deaktivieren?

Nach Freischaltung Ihrer FONIC SIM-Karte können Sie im Bereich „MEIN FONIC“ die Art, den Betrag und den Zeitpunkt der automatischen Aufladung ändern oder diese ganz deaktivieren. Die Möglichkeit der manuellen Aufladung steht Ihnen unabhängig davon zur Verfügung.

Wie kann ich die automatische Aufladung wieder aktivieren?

Wenn Sie die automatischen Aufladung deaktiviert haben können Sie sie im Internet unter „MEIN FONIC“ jederzeit wieder aktivieren.

Wie lange dauert es, bis das aufgeladene Guthaben nach der Aufladung verfügbar ist?

In der Regel steht Ihnen Ihr Guthaben innerhalb weniger Minuten nach der Aufladung zur Verfügung.

Warum kann ich mein Guthaben nicht vom Bankkonto aufladen?

Falls Sie den Bankeinzug deaktiviert haben bzw. der Bankeinzug auf Grund einer Rücklastschrift deaktiviert wurde, ist keine Aufladung möglich.

Kann ich eine Aufladung wieder rückgängig machen?

Eine einmal getätigte Aufladung kann aus technischen Gründen nicht mehr rückgängig gemacht werden. Aufgeladenes Guthaben steht jedoch unbegrenzt zur Rückbuchung zum Quartalsende bereit.

Kann ich auch im Ausland Guthaben von meinem Bankkonto aufladen?

Ja, am besten Sie senden eine SMS an die Kurzwahl 56686, über die FONIC App oer Sie laden Ihr Guthaben im Internet oder mit einem Aufladebon auf.

Kann ich auch anders als über Lastschrift vom Bankkonto mein Handy aufladen?

Wir empfehlen Ihnen die Aufladung via Lastschrift vom einem deutschen Bankkonto, da Sie nur so von den bequemen Auflademöglichkeiten per Anruf, FONIC app, online und per SMS profitieren können. Sie haben aber auch die Möglichkeit Aufladebons (Voucher) bei einem unserer Partner zu erwerben und darüber Ihr Guthabenkonto aufzuladen.

Kann eine unberechtigte Person z.B. bei Diebstahl Guthaben von meinem Bankkonto aufladen und vertelefonieren?

Sollte Ihr Handy gestohlen werden, sperren Sie die SIM-Karte bitte sofort unter „MEIN FONIC“ oder über die FONIC Kundenbetreuung, welche für Sperrungen 7 Tage die Woche und 24 Stunden am Tag zur Verfügung steht. Mit der Sperrung des Handys kann der Unberechtigte nicht mehr via Anruf oder via SMS aufladen und das Handy auch nicht mehr nutzen. Die Aufladung per Internet oder über die FONIC Kundenbetreuung ist durch die Identifizierung anhand des Kundenkennwortes in jedem Fall geschützt.

Mit welchen Werten gibt es FONIC Aufladebons?

FONIC Aufladebons gibt es mit 20 Euro und 30 Euro.

Wo kann ich FONIC Aufladebons kaufen?

FONIC Aufladebons sind bei vielen FONIC Handelspartnern erhältlich.

Wie lade ich einen FONIC Aufladebon auf?

Der FONIC Aufladebon enthält eine Aufladenummer, welche Sie zur Aufladung benötigen. Bitte gehen Sie wie folgt vor: 1. Geben Sie folgende Tastenkombination wie eine Telefonnummer in Ihr Handy ein: 103 und dann die 12-stellige Aufladenummer (ohne Bindestriche) und zum Abschluß #-Taste drücken 2. Drücken Sie anschließend die grüne Taste bzw. „Senden“ auf Ihrem Handy. 3. Bestätigung über erfolgreiche Aufladung folgt.

Wieso ist bei meinem Tarif die automatische Aufladung aktiviert und ist es möglich diese zu deaktivieren?

Die Option „automatische Aufladung“ in Ihrem Tarif (z.B. SMART; Allnetflat) ermöglicht: 1. Die bequeme monatliche Abbuchung des Monatspreises von Ihrer Bankverbindung 2. Bei Verbrauch außerhalb Ihres Tarifes wird automatisch Guthaben aufgeladen, sobald dieses unter 4,00 Euro fällt. Die automatische Aufladung ist Bestandteil Ihres Tarifs und wird automatisch mit diesem gebucht. Bei Deaktivierung der automatischen Aufladung wird der Monatspreis von Ihrem FONIC Guthaben gebucht. Sollte dies nicht ausreichend sein, so deaktiviert sich Ihr Tarif und sie werden im Classic-Tarif berechnet. Bei Neubuchung des von Ihnen gewünschten Tarifs aktiviert sich die automatische Aufladung erneut.

Warum werden in meinem Umsatzsteuerbeleg meine Aufladungen nicht berücksichtigt?

Bei einer Aufladung handelt es sich nicht um eine Ausgabe, sondern um das Bereitstellen von Guthaben zur Nutzung der Dienste von FONIC. Erst der Verbrauch dieses Guthabens durch Nutzung stellt im steuerrechtlichem Sinne eine Ausgabe für Telekommunikationsleistungen dar.

Kann ich mein Guthaben auch per Überweisung aufladen?

Ja, das ist prinzipiell möglich. Bitte achten Sie darauf, dass als Verwendungszweck ausschließlich Ihre Mobilfunknummer angegeben ist und das eine Überweisung länger dauert. Zum Aufladen Ihres Guthaben stehen Ihnen jedoch auch die Auflademöglichkeiten per Telefon, SMS und online über die BV oder per Aufladebon zur Verfügung. Mit diesen steht Ihnen Ihr Guthaben sehr viel schneller zur Verfügung.